Kleines Autorentagebuch

Hallo meine Freunde!

 

Ja, es ist mir klar, dass dies eine sehr freundschaftliche Anrede ist. Doch was sollte ich auch sonst schreiben. Ich habe mir schon vor einigen Tagen überlegt, eine Art Tagebuch zu führen. Hier werdet ihr über die neuesten Überarbeitungen und Ideen informiert. Vielleicht werde ich hier auch mal eine Umfrage machen, zu Buchcovern oder Ideen.

 

Heute 28.06. ist der "Tag des Schreibens". Der Tag, für den ich meine Geschichte "Das Buch" ursprünglich geschrieben hatte. Leider bin ich nicht unter den ersten zehn. Na gut, irgendwie habe ich damit auch nicht gerechnet, doch ein kleines Bisschen gehofft hatte ich schon. Besonders, weil meine Geschichte eigentlich ganz gut angekommen ist. Aber es wird noch andere Wettbewerbe geben. Also, jetzt werde ich erst einmal an "Alina" weiterarbeiten.

lg eure Ginny!

 

Heute ist der 07.07.2011!

Happy Birthday an mich selber!

Denn eigentlich ist heute der 22. Geburtstag meiner Schriftstellerseele. Wenn ich nicht 1989 vier Wochen lang im Krankenhaus gelegen hätte, hätte ich mir wohl einen anderen Beruf ausgesucht. Doch damals habe ich, aus Langeweile, mir selber Geschichten erzählt. Entweder selbst ausgedachte, oder ich habe Bücher, die ich gelesen hatte einfach umgedacht.

 

Und fast rechtzeitig zu meinem Geburtstag habe ich gestern die erste Illustration für "Tine und das Krokodil" bekommen.

Also, auf ein spannendes neues Lebensjahr!

lg eure Ginny!

 

05.08.2011

Mein letzter Eintrag ist schon länger her, ich weis! Doch es ist nicht viel passiert. Habe Rezensionen zum "Krokodil" bekommen. die waren durchgängig gemischt. Nur Alex hat ausschließlich Lob bekommen, für die tolle Zeichnung. Ich muss ihr jetzt dringend schreiben, damit sie in den Semesterferien noch ein bisschen zeichnet. Sobald neue Zeichnungen da sind, werde ich das kleine Büchlein überarbeiten können.

Ansonsten läuft das Schreiben gerade nicht wirklich gut. Nach einer kleinen Idee zu einem neuen "Svenja Gerber"-Roman (obwohl die vorigen zwei noch nicht einmal getippt sind.) hänge ich jetzt mitten in einer riesigen Schreibblockade. Wer meint, dass ich diese als kreative Pause nutzen könnte, weil ich die letzte Zeit so im Schreibstress war: Weit gefehlt! Die Schreibblockade setzt mich noch schlimmer unter Stress. Hatte schon überlegt, ob ich nicht den ersten (leider noch unüberarbeiteten) Teil von "Alina" bei neo reinsetzen soll. Habe mich jedoch bislang dagegen entschieden, weil ich >Geschichten im Schwebezustand´< nicht mag. Kann jetzt also nur hoffen, dass die Schreibblockade bald vorbei ist.

Wer Ideen zu Überarbeitungen meiner Romane hat, bin jederzeit über 'Kontakt' zu erreichen!

lg eure Ginny!

10.08.2011

Gestern habe ich (recht spät am Abend, daher erst heute der Eintrag) bei neobooks eine neue Ausschreibung für einen Wettbewerb gesehen. nun sitze ich hier und versuche eine Geschichte über Tätowierungen zu schreiben. Alles nicht so einfach, wie man vielleicht denken könnte. Ich kann halt nicht auf Knopfdruck kreativ sein. Dabei sind nicht nur die Plätze 1-5 (wo es darum geht, veröffentlicht zu werden, der 1. Platz sogar in der Zeitschrift "Classic Tattoo" als Print, die anderen 'nur' als KurzgeschichtenAnthologie) interessant, nein diesmal haben alle Teilnehmer noch die Chance auf Bücher von Daniel Krause (dem Tätowierer überhaupt, nicht nur in Berlin, nein, er ist schon längst bekannt, auch in der Nichttätowierten-Szene) 5 Stück werden verlost. Und einer hat auch noch die Chance, sich von Daniel Krause persönlich tätowieren zu lassen. Das wäre ja echt was. Nun fehlt mir nur noch die zündende Idee.

Ihr erfahrt hier bestimmt, wie es weitergeht.

lg eure Ginny

22..08.2011

"Veränderungen" mein Beitrag zum neobooks.com Wettbewerb mit  Daniel Krause ist jetzt auch schon etas länger (seit dem 12.08. um genau zu sein)  online. Sowohl die Geschichte,als auch das Covertattoo (welches im realen Leben den Rücken meines Lebensgefährten ziert) scheinen ganz gut anzukommen. Was mich natürlich freut. Aber, so ging es mir mit "Das Buch" ja auch. Und das hat beim Wettbewerb nun mal der Jury nicht gefallen. Noch etwas über eine Woche muss ich hier ausharren.Ich bin ja sowas von nervös. dabei wäre es ja nicht einmal schlimm, wenn ich nicht gewinne. Ich meine, eigentlich schreibe ich doch, weil es mir Spaß macht und auch wenn meine Geschichten nichts für die breite Masse wären (was sie aber eigentlich sind) Wichtig ist,dass sie mir gefallen.

Apropos breite Masse und gefallen:

Habe "Das Buch" jemandem zum Lesen gegeben und da auch mal endlich ein Feedback bekommen:

Er meinte, dass ich Talent hätte (freu, jubel) aber (und dieses "Aber" war wirklich ein Schlag ins Gesicht.) Ich könnte mit "Heftchenromanen" (diese Dinger, die einem an jedem Kiosk für minimalst Preise angeboten werden) im Stile von Rosamunde Pilcher reich werden. Nichts gegen die gute Frau Pilcher, aber ich sehe es anders und fühlte mich auch schon ein wenig beleidigt. Zumal "Das Buch" nun einmal nicht unbedingt kitschig ist. Nachdem ich meinem Unmut Luft gemacht habe, hieß es auch noch, dass ich ja nicht kritikfähig sei. Klar bin ich kritikfähig. Wäre ich es nicht, würde ich bei neobooks nichts veröffentlichen.

Tja, eines hab ich aus der Sache gelernt: Die betreffende Person bekommt von mir nichts mehr zu lesen!

lg Ginny

 

07.09.2011

Eine ganze Zeit war es recht ruhig um mich. Aber, das liegt daran, dass ich

1. "Das Buch" kräftig überarbeite, damit es bald im Handel steht. Besser gesagt, damit ihr es euch bald als Ebook auf den Rechner ziehen könnt.

2. "Alina" steckt gerade auch in einer recht kritischen Phase. Irgendwie will das Mädchen im Moment nicht so, wie ich es gerne hätte.

3. Ich warte noch immer (und das mit jedem Tag ungeduldiger) auf das Ergebnis des Wettbewerbs über Tattoos. Habe aber schon beschlossen, dass ich die Geschichte versuche, an diverse Zeitschriften zu verkaufen, sollte es mit dem Wetti nichts werden. Ich persönlich finde die Geschichte zu gut, als dass sie es wert ist, auf der Festplatte zu verrotten.

und 4. Schließlich habe ich so ganz nebenbei auch noch einen Lebenspartner, der hin und wieder von mir verlangt, dass ich mich von meinen Figuren löse, weil er  ab und zu ein bisschen Aufmerksamkeit haben möchte. ;-)

Aber heute kam ich endlich dazu, noch 2 Fotos hoch zu laden und hier eine kurze Info zu tippseln!

Nun, ihr bekommt auf jeden Fall Bescheid, sollte sich was ändern.

lg eure Ginny!

 

16.09.2011

Vor einigen Tagen ging eine Leseprobe zu "Süße Leidenschaft" online. Den Link habe ich auch schon in die Linkliste mit eingefügt. Ansonsten bin ich weiterhin mit Überarbeitungen beschäftigt und gestern hatte mein Lebensgefährte Geburtstag, so dass ich leider einige Tage mit Vorbereitungen beschäftigt war. Jetzt aber nehme ich mir endlich wieder Zeit für meine Geschichten. Wenn ich nicht wieder von einer Schreibblockade heimgesucht werde, so wie in den letzten Tagen.  Nun, ihr werdet erfahren, sobald sich etwas tut.

lg eure Ginny

 

19.09.2011

Gestern mussten wir eine unserer beiden Katzen einschläfern lassen. Eigentlich hatte ich vorgehabt, mir daher einige Tage "schreibfrei" zu nehmen, aber da Arbeit immer am besten ablenkt, habe ich mich an "Alina" gewagt. Denn mit der Trauer in mir, konnte ich ein bisschen mehr schreiben, wie es ihr geht.

Außerdem habe ich  gerade eben eine Leseprobe der Geschichte, (was soviel bedeutet, wie: Soweit wie ich gerade halt bin, ohne die Weiterführungen und Notizen halt) bei neobooks hoch geladen. Mal schauen, wie die Reaktionen sind.

Apropos Reaktionen: Die ersten Reaktionen zu "Süße Leidenschaft" sind auch ganz positiv. Mal sehen, was aus dem ganzen Kram wird, den ich mir so zusammen tippsel.

Nun, werde dann gleich erst einmal eine Trauerseite hier gestalten. Denn allmählich wird es wohl angebracht...

lg eure Ginny

 

05.10.2011

Nach dem Wettbewerb ist vor dem Wettbewerb! so oder soähnlich lautet doch ein Sprichwort, oder? Nun, endlich stehen die Gewinner des Tattoo-Wettbewerbes fest und ich habe doch sage und schreibe ein Buch als Trostpreis abgestaubt. ja gut, will nicht meckern, ist besser, als nichts!

Jetzt wurde auch direkt der neue Wettbewerb gestartet und ich bin seit gestern fleißig dabei, zu schreiben. So fleißig, wie man halt schreiben kann, wenn man gerade wieder von Ideenlosigkeit heimgesucht wird. Dabei hätte mir das Thema eigentlich leicht fallen müssen, denn es geht um Musik. Und neben Büchern, ist Musik der zweite wichtige Teil in meinem Leben.

So, muss zurück an meine Geschichte.

lg Ginny

 

31.10.2011

"Happy Halloween" oder so. bin da ja nicht so der Mensch für.

Fast einen Monat ist es schon wieder her, dass ich mal wieder was von mir hören ließ. ja gut, bin gerade im Stress. Ich weiß, wie ungewöhnlich! Aber, da ich den Wettbewerb aussetzte. Kleinere Schreibblockade durch psychische Probleme, hatte ich eine neue Idee. Aber, diese Idee bekommt hier eine eigene Seite. Wollte nur mal so Bescheid sagen. Vor einigen Tagen kam auch endlich das gewonnene Buch an. Ist zu empfehlen, lustig geschrieben.

So, werde jetzt mal eben die neue Seite gestalten und  dann ruft die Arbeit wieder!

lg Ginny

 

Es ist mir schon fast peinlich zu schreiben, welches Datum wir heute haben. 13.04.2012

Lange war ich still, habe ab und an versucht zu schreiben, was aber recht  daneben ging. habe wieder bei einigen Wettbewerben ausgesetzt, weil ich zwar Ideen hatte, diese aber nicht zu Papier bringen konnte. "Alina" ist in einer Überarbeitung wieder bei neobooks gelandet (der Link wird auch nachher geändert) und "Die Blumen blühen nicht mehr" habe ich auch wieder mal ein kleines bisschen weiter getippt. Aber eben nur ein bisschen. Ansonsten habe ich ein paar kleinere Ideen, die ich vielleicht mal ausarbeiten werde. Aber jetzt gehört meine Aufmerksamkeit erst mal wieder der Überarbeitung von "Alina" (Chance nutzen, solange es nur irgendwie geht)

lg Ginny

 

17.05.2012

gestern Nacht habe ich meine neueste Figur der Meinung der breiten neobooks-Masse preis gegeben. Noch gab es keine Rezension, aber das kommt wahrscheinlich noch. "Träume - Tagebuch eines Straßenmädchens" wird hiersogar eine eigene Seite erhalten, denn diese Geschichte ist mir persönlich sehr wichtig. 

 

lg Ginny

 

01.06.2012

Gerade eben ist die Leseprobe zu  "Die Blumen blühen nicht mehr" online gegangen. Wie immer ist der Link in der Linkliste zu finden.

lg Ginny

 

19.06.2012

Heute habe ich mal endlich die Umfrage gelöscht, nachdem ich bei der Überarbeitung von "Alina" vorerst auf dieses Cover verzichtet habe. Und das liegt nicht nur an den schlechten Umfrageergebnisen, sondern (und zwar vor allem) daran, dass ich selber der Meinung bin, dass dort ein anderes Bild besser passen würde. Zu welchem habe ich mich derzeit jedoch noch nicht entschieden.

Desweiteren habe ich eine kleine Sommerromanze auf neobooks.com hochgeladen, zu der ich aber absichtlich den Link nicht hier eingestellt habe. Denn diese Geschichte wird gelöscht, kaum dass der Wettbewerb vorbei ist.

Eine neue Fortsetzungsgeschichte ist bei pointblog gelandet. "Einmal um die Erde" Interessierte kommen über den pointblog-Link (mit viel Suchen) dort hin.

Ansonsten habe ich momentan nicht viel zu berichten. Ich schreibe viel, lese ein wenig (komme ich im Moment einfach nicht zu) und fröne meinen anderen Hobbys, so dass diese Seite meines Erachtens manchmal ein klein wenig zu kurz kommt. Doch was soll ich auch großartig berichten. Ich schreibe derzeit ja auch nicht an Geschchten, die intensivere Recherchen brauchen. 

Aber ich werde nun öfters mal einen kleinen Zwischenbericht geben. Vielleicht, wenn ich endlich einmal dazu komme, "Die Blumen blühen nicht mehr" abzutippen und es als E-Book zum Verkauf einstelle. Damit ihr so ab und zu mal einen kleinen Verkaufsbericht erhaltet.

lg Ginny

 

05.08.2012

Schon wieder August... wie schnell die Zeit vergeht, wenn man Spaß hat. Im Moment komme ich aufgrund privater Gründe kaum zum schreiben. Auch wenn es mir schwer fällt, meine Protagonisten (und hier besonders Anna und Adrian aus "Einmal um die Erde")  einfach mal Tage oder auch Wochen sein zu lassen. wobei, "Einmal um die Erde" ist irgendwie ein Selbstläufer. sobald ich mir mal Zeit nehmen kann, daran zu schreiben, fließt es nur so aus mir heraus. Andere ideen habe ich derzeit auch noch ein paar, doch die werden warten müssen, bis ich mit der Geschichte fertig bin.Wasnicht mehr lange dauern dürfte, denn es werden wohl nicht allzuviele Seiten. (Ca. 100, wenn ich das jetzt gerade mal so richtig einschätze und 50 hab ich davon schon) Noch immer werden Teile davon als Fortsetzungsroman auf Pointblog veröffentlicht. 

Jetzt reicht es aber auch wieder und ich husche zurück zu der Geschichte.

LG Ginny

 

26.08.2012

Wow, da schreibe ich heute doch schon wieder einen kurzen Absatz hier ins Tagebuch. Vor ein paar Tagen habe ich mich mal wieder mit der neobooks-Software rumgeärgert und jetzt ist auch "Einmal um die Erde" dort onlne zu lesen. Nur der Anfang (die ersten 55 Seiten oder so), Aber für die, die sich nicht durch mehr als 140 Blogeinträge suchen wollen, die auch noch mit anderem gemischt sind ist das wahrscheinlich ganz gut. Allerdings sind die blogger mal wieder im Vorteil, dass ich dort schon mehr veröffentlicht habe von der Geschichte, als bei neobooks. Nun, jetzt werde ich mich mal wieder an die Geschichte machen. Denn sie nimmt richtig schön Formen an.

LG Ginny

 

19.10.2012

Wie bereits auf der Seite von "Träume" geschrieben, hat sich auch da wieder viel getan. 52 Seiten umfasst mein Manuskript nun schon und noch immer ist nicht einmal ein Jahr in Maikes Leben vergangen. Der Untertitel wurde von "Tagebuch eines Straßenmädchens" zu "Aus dem Leben eines Straßenmädchens" geändert und gestern ging die alte Version off. Gleich werde ich mich wohl fluchender Weise daran machen, diese neue, längere Version, bei der auch schon die gröbsten Fehler ausgebessert wurden (die, die ich noch gefunden habe und auch die, auf die ich aufmerksam gemacht wurde) Und wieder beginnt das Zittern, wie die Geschichte wohl bei meinen werten neobooks-Kolleginnen und Kollegen ankommt. Dabei waren die Reaktionen bislang eigentlich sehr positiv. 

Nun denn, noch den letzten Absatz zu Ende tippern, dann ein pdf erstellen und danach dann geduldig mit der Software sein.

LG Ginny

 

28.11.2012

Wieder ist eine ganze Zeit vergangen, viele Rezis sind eingetrudelt und ich habe einiges getan.

1. Nun ist auch mein kleiner Versuch aus den pointblog-Tiefen hier aufgetaucht (Judes Traum) natürlich, wie so oft bei mir, noch nicht fertig.

2. Ich habe sowohl "Das Buch" als auch "Veränderungen" bei neobooks gelöscht. Die Überarbeitung ist bereits fertig, jetzt fehlt nur noch ein passendes Cover für die beiden Geschichten. Und dann werde ich wohl endlich mit dem Verdienen anfangen.

3. Arbeite ich gerade unter dem Pseudonym AngelHawk the Storyteller an einer Erotikkurzgeschichten-Anthologie. Fehlen noch ein paar, dann werde ich auch diese ins Selfpublishing-Abenteuer schicken.

Mal sehen, wie es dann weiter geht!

LG Ginny

 

11.01.2013

Ein doch recht verspätetes Frohes neues Jahr euch allen.

Ich war bienenfleißig in den letzten Monaten. Sowohl "Das Buch" als auch "Veränderung" gibt es käuflich zu erwerben (überall, wo es E-Books gibt). Mit der Überarbeitungvon "Verbotenes Gefühlschaos" (einst  "Eine unmögliche Liebe") bin ich fertig, da müssen sich nur noch der eine oder  andere Testleser finden. Und auch ein paar neue Ideen schwirren mir schon in meinem überarbeiteten Kopf herum.

Die Ergebnisse werde ich euch mitteilen, sobald sie mitteilungswürdig sind.

LG Ginny

 

24.01.2013

Vorgestern habe ich mich erfolgreich mit der CreateSpace-Software auseinander gesetzt. Habe es immer für einfach gehalten. Aber es hat geklappt. In nächsten Tagen kommt mein erster Roman "Verbotenes Gefühlschaos" bei mir daheim an.  Ihr anderen könnt es auch bei amazon bestellen. 

Als E-Book wird es im Laufe der nächsten Woche erhältlich sein. Bin stolz wie Bolle! Hoffe mal, dass ihr mir ein nettes Geburtstagsgeschenk macht und reichlich kauft!

 

Eure Ginny!

 

14.08.2013

Echt schon wieder so viel Zeit vergangen, seit ich mir das letzte Mal Zeit für einen Eintrag hier genommen habe...

Viel ist passiert. Besonders arbeitsintensiv ist derzeit "Rachezeit". So heißt inzwischen "Die Blumen blühen nicht mehr" nachdem ich jetzt schon fast fertig bin mit dem Roman, habe ich es wieder bei neobooks eingestellt. Mal sehen, was die werten Kollegen dazu sagen.

Für euch habe ich hier auch den neuen Link eingestellt.

 

Eure Ginny 

 

15.01.2014

Wieder ein neues Jahr und schon wieder die Neuigkeit, dass ich einen meiner Romane veröffentlicht habe. "Rachezeit" es ist echt schön geworden, denn ich hielt es schon in gedruckter Form in der Hand. Nun befriedige ich endlich mal wieder meine niederen Bedürfnisse und werde an meiner Kurzgeschichten-Anthologie arbeiten, die seit ich das letzte Mal darüber schrieb, auch ein wenig gewachsen ist.

Wer sich für meine Geschichten interessiert, über die Verkaufsliste kommt ihr direkt zu den Shops.

Über euer Feedback, sei es hier über den Kontakt, oder gar als Rezi, freue ich mich natürlich sehr.

Allerherzlichst, eure Ginny

 

29.05.2014

Und schon wieder ewig nicht mehr hier einen Eintrag geschrieben. Es hat sich einiges getan. Eine neue Kurzgeschichte ist im Verkauf "Racheengel" (wie immer in der Verkaufliste zu finden), dann habe ich einen kurzen Blogroman erstellt (in der Linkliste ist "Im Jahr Null" zu finden) und natürlich arbeite ich so ganz nebenbei noch immer an mehreren Projekten gleichzeitig. Aber davon ist noch nichts so wirklich spruchreif. 

lg Ginny

 

20.01.2015

Wieder ist so lange Zeit vergangen, in der ich bis über beide Ohren in Arbeit vertieft war.

Die Verkaufsliste ist um einen neuen Posten angewachsen. "Ginny goes wild" eine Sammlung von 11 erotischen Kurzgeschichten ist am 17.01. erschienen. 

Ansonsten schreibe ich an zig Sachen zugleich und überarbeite "Die Geschichte von Anna und Adrian - Wenn aus Freundschaft Liebe wird" (ehemals "Einmal um die Erde"). Daher kommt sowohl das Lesen, als auch meine beiden Blogs ein wenig zu kurz. (wobei "ein wenig" doch arg untertrieben ist.

Nun begebe ich mich aber wieder an meine Geschichten.

lg Ginny 

 

24.06.2015

Wieder einmal ist ein halbes Jahr seit meinem letzten Eintrag vergangen. Und wieder einmal hat sich einiges getan. Ich schreibe weiterhin fleißg an zig Projekten gleichzeitig. Und jetzt ist "Schicksalsspiel - Die Geschichte von Anna und Adrian" im Handel. Derzeit noch exklusiv bei Amazon, doch es gibt auch schon den Print. Ansonsten habe ich noch die eine und die andere Idee, doch noch ist nichts davon so spruchreif, dass ich sagen könnte, dass sich die Geschichten in Richtung fertig bewegen würden. Leider, aber so ist das halt, wenn zuviele Ideen auf einmal unbedingt sofort auf Papier gebannt werden wollen.

 

LG Ginny

 

20.09.2015

Nur drei Monate nach meinem letzten Eintrag melde ich mich wieder. Ich habe heute die Linkliste um den Punkt Fanfiktion erweitert. Auf Fanfiktion erstelle ich nach und nach den Fantasy-Roman "Die Drachenwächter" im Moment läuft das Schreiben gut. Aber ich kenne mich, dass kann sich ja recht schnell ändern. Dennoch will ich meine Chance nutzen und vielleicht schreibe ich ja endlich mal was, wofür sich auch ein Verlag interessieren könnte.

 

LG Ginny

 

31.01.2016

Heute habe ich "Die Drachenwächter" soweit beendet. Unter dem Punkt Testleser gesucht fahnde ich mal wieder nach Leuten, die mir gerne ihre Meinung zu der Geschichte geben würden. Überarbeitet wird es später. Jetzt sind erst einmal andere Figuren dran.

LG Ginny

 

19.04.2016

Wieder sind knapp 3 Monate nach meinem letzten Eintrag vergangen. Ich schreibe fleißig. So fleißig, dass es jetzt auch "Ginny goes wild 2" kaufen kann, da ich es gestern bei Amazon hochgeladen habe. Es sind 13 weitere Erotik-Kurzgeschichten. Dazu kommen noch einige Projekte, an denen ich mal wieder zeitgleich arbeite. Halt je nach Stimmung. Mal sehen, wenn es gut läuft, habe ich bald mehrere Dinge fertig, die dann ur noch um Überarbeitung betteln.

LG Ginny

 

05.06.2016

Heute sind "Die Drachenwächter" von FanFiktion nach neobooks umgezogen.

Desweiteren schreibe ich an "Die Weltenwanderin" weiter, die nach und nach bei FanFiktion hochgeladen wird, und ein besonderes Schmankerl für die Fans von Kyra und Lars: Im Januar kommen zum einen Kyras Geschichte im neuen Gewand, als auch die Geschichte aus Lars' Sicht sowohl als E-Book denn auch als Print.

Eure Ginny

Nach oben